Wir über uns Wie werde ich Mitglied? Veranstaltungen Links
 

Wir fördern das Kulturleben
in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen.

Dazu gehören Theateraufführungen und Konzerte, Ausstellungen der bildenden Künste, Vorträge und Veranstaltungen ähnlicher Art.

Verzichten Sie nicht auf die Vorteile als Mitglied oder Förderer im kuk.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von

Jutta Filikowski
Geschäftsführerin
Telefon 04242 - 930233
Email: juttafilikowski@gmail.com
Peter Schmidt-Bormann
1. Vorsitzender
Zu den Weiden 16
27305 Bruchhausen-Vilsen
Telefon 04252 – 2662
Email:kultur@kuk-bruchhausen-vilsen.de


Alster Konfekt auf dem Eichenhof Zempel

Sternemenü mit einer exquisiten Auswahl aus Highlights der Salonmusik

Sa, 11.08.2018, 19:30 Uhr

Ort: Eichenhof Zempel, Essener Straße 10, Asendorf

Eintritt: 10,00 € (Vorverkauf), 12,00 € (Abendkasse), Kinder freier Eintritt

Vorverkauf: TourismusService Bruchhausen-Vilsen, Bahnhof 2, 27305 Bruchhausen-Vilsen, Tel.: 04252 930050, E-Mail: tourismus@bruchhausen-vilsen.de

Alster Konfekt ist ein exellentes Salonorchester in einer ungewöhnlichen Besetzung. Wie Samt und Seide legen sich die warmen Klänge von Fagott und Querflöte auf die sensiblen Klavierharmonien. Charmant nehmen die Damen Bezug auf die gespielten Lieder.

Das Trio Alster Konfekt serviert Ihnen ein Sternemenü mit einer exquisiten Auswahl aus Highlights der Salonmusik. Chopin oder Liszt als Amuse-Bouche, würzige ungarische Häppchen wie „Eljen a Magyar“ oder Brahms‘ „Ungarischer Tanz“ als Entrée, schwingende Walzermelodien der Strauß-Dynastie und Lieder aus dem White Star Line Songbook als Hauptgang, Operettenmelodien als Sorbet, eine Dessertvariation aus unvergessenen Charakterstücke, Wiener Lieder und Crème der Salonmusik wie „Salut d’Amour“. Und als Pralinés werden Evergreens wie „Bésame mucho“ oder „Petite Fleur“ angereicht.

Mit Eleganz, Charme und Schwung bringen die ausgebildeten Musiker ihr virtuoses und gefühlvolles Können zum Hören.

LISA BUTZLAFF – Flöte Studium an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ Berlin, Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Preisträgerin beim Alexander & Buono International Flute Competition und mehreren Kammermusikwettbewerben. Konzerttätigkeiten u.a. bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und Festival di Milano Musica, Solistenauftritte mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock und dem Kammerorchester Uelzen. 2010 Debütauftritt in der Carnegie Hall.

KATJA KRÜGER – Fagott / Kontrabass Studium am Hamburger Konservatorium mit der Fächern Historische Blasinstrumente, Querflöte, Oboe, Fagott. Ausbildung zur Musiktherapeutin.Mitglied des Norderstedter Sinfonieorchesters und in diversen Kammermusikformationen, z. B. Fagottquartett Furohre, Ensemble STILLOS!, WeiteWeltquartett, weitere Konzerttätigkeit in verschiedenen Orchestern.

JULIA KRUPSKA – Klavier Geboren in einer Musikerfamilie. Als junges Nachwuchstalent im Alter von 12 Jahren Auftritt vor dem elitären Publikum in der Pariser UNESCO. Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Preisträgerin des Internationalen Kurt-Schwaen-Wettbewerbs für moderne Musik. Als Gewinnerin des Spezialpreises Einladung zur Ehrung des Komponisten zu seinem 90. Jubiläum. Konzerte und Tourneen mit diversen Projekten und Kammermusik, u. a. in Frankreich, England, Dänemark, Spanien und Portugal.


Feel Good Garden Boogie im Rahmen des Gartenkultur Musikfestivals

Blues mit Abi Wallenstein, Martin Röttger, Günther Brackmann und Martin Bohl

Sa, 18.08.2018, 19:30 Uhr

Ort: Kunstwerkstatt Artenreich, Liebenauer Weg 12, Asendorf

Eintritt: 12,00 € (Vorverkauf), 14,00 € (Abendkasse), Jugendliche halber Eintritt, Kinder freier Eintritt

Vorverkauf: TourismusService Bruchhausen-Vilsen, Bahnhof 2, 27305 Bruchhausen-Vilsen, Tel.: 04252 930050, E-Mail: tourismus@bruchhausen-vilsen.de

Abi Wallenstein, ein Name, der wie kein anderer im Blues zu Hause ist. Obwohl in Hamburg beheimatet ist er in unseren Gefilden kein Unbekannter und auch es gibt wohl keinen Bluesfan der nicht schon ein Konzert von ihm besucht hat. Abi, Martin Röttger, Günther Brackmann und Martin Bohl sind Größen des Feel Good Garden Boogies und jeder dieser drei Musiker hat eine eigenen jahrzentelange Geschichte.

Versprochen wird ein Blueserlebnis das bleibende Eindrücke beim Publikum hinterlassen wird. d die Besucher im Garten bei der Kunstwerkstatt Artenreich in den Bann des Blues ziehen. Wenn es keine Trennung mehr gibt zwischen dem Publikum und dem Interpreten, da fängt Blues an.

 Kultur- und Kunstverein e.V. der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen Impressum | Kontakt